Logo Bundesverband Fuhrparkmanagement

Zum Ende des letzten Jahres hat sich die CARO Autovermietung für eine Mitgliedschaft im Bundesverband Fuhrparkmanagement entschieden.

CARO strebt mit der Mitgliedschaft im Bundesverband einen branchenweiten Informationsaustausch und eine Vernetzung der unterschiedlichsten Akteure der Szene an. Immer im Fokus stehen auch der Austausch von praxisnahen Erfahrungen beim Fuhrparkmanagement und Herausforderungen, vor denen die Branche zukünftig stehen wird.

Interessensvertretung gepaart mit Know-how

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, die einen eigenen Fuhrpark betreiben – von Firmen mit Firmenfahrzeugen bis hin zu Autovermietungen. Der Bundesverband versteht sich als Interessensvertretung der Fuhrparkbranche. In Politik, Gesellschaft und den Medien vertritt der Bundesverband die Interessen seiner Mitglieder und setzt sich für Entscheidungen, die im Sinne der Mitglieder sind, ein.

Die Aufgaben als Interessensvertretung werden dadurch ergänzt, dass der Verband den Informations- und Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern fördert. Über den Verband erhalten die Mitglieder ebenso wichtige Neuigkeiten, relevante Gesetzesvorhaben, gebündeltes Praxiswissen und gemeinsam können auch Positionspapiere erarbeitet werden, die für politische Entscheidungsträger und in medienrelevanten Umgebungen verwendet werden. Ebenso unterstützt der Bundesverband regionale Gruppen und Initiativen von Fuhrparkmanagern, damit sich gemeinsame Netzwerke bilden können.

Der Branchenverband bietet den Mitgliedern als Serviceleistung aktuelles Know-how an. Ebenso werden wichtige Dokumente, die für die Branche relevant sind, zur Verfügung gestellt; die Vermittlung von Rechts- und Steuerhilfen kann auch erfolgen.

Ausbildung ist ein wichtiger Bereich

Ein weiterer wichtiger Bereich für den sich der Bundesverband einsetzt, ist das Thema Ausbildung. Hier wurde der Ausbildungsabschluss zum / zur Fuhrparkmanager/in (DEKRA) ins Leben gerufen. Gemeinsam mit dem Arbeitskreis „Qualifizierung“ berät man die DEKRA Akademie bei der Durchführung.

Zusammenfassend gehören die Punkte „Qualifizierung“, „Umwelt & Gesellschaft“, „Kosten & Prozesse“ sowie „Fahrzeuge“ zu den Kernpunkten des Bundesverbandes.

Weitere Informationen zum Bundesverband Fuhrparkmanagement sowie zu den einzelnen thematischen Schwerpunkten finden Sie auf der Website des Fuhrparkverbandes.