CARO unterstützt das Team Grenzgänger bei der Tajik Rally 2016.

CARO sponsert das "Team Grenzgänger" bei der Tajik Rally 2016.

 

Noch 150 Tage, dann ist es soweit: Das Team Grenzgänger bricht auf zur "Tajik Rally" - einer ca. dreiwöchigen Auto-Rallye nach Tadschikistan. Das Fahrzeug, das die Brüder Johannes und Lukas Brendler dorthin bringen wird, sei nicht etwa ein topmodernes Rallye-Fahrzeug, sondern eher der Typ Automobil, den die Oma der beiden normalerweise für ihre Einkaufstour nutzen würde.

"Wir, das Team Grenzgänger, werden zusammen mit einer Meute gleichgesinnter Abenteurer und tollkühner Entdecker in einem motorisierten Biest auf eine 10.000 km Abenteuer-Challenge gehen, die die Welt so noch nicht gesehen hat. Unser Ziel: Das ferne Duschanbe, die Hauptstadt von Tadschikistan, einem der höchstgelegenen und unbekanntesten Alpinländer auf diesem Planeten. Ob wir mit nur drei Rädern am Auto oder auf einem Eselskarren ankommen oder ob wir es schaffen unsere Rallyekiste in einem Stück über das Pamir Gebirge zu peitschen, das liegt an unserem und deinem mental anwesenden Abenteuergeist", erklären die Brüder auf Ihrer Website.

Natürlich dient die ganze Aktion auch einem guten Zweck. Gemeinsam mit den anderen Rallye-Teams werden zwei Projekte in Deutschland und Tadschikistan unterstützt: Hänsel und Gretel sowie Habitat for Humanity. Zudem wird der CO2-Ausstoß für jeden gefahrenen Kilometer auf der Tajik Rally mit Investitionen in Umweltprojekte ausgeglichen.

Die CARO Autovermietung unterstützt das Team Grenzgänger mit einem Geldbetrag sowie mit Regenjacken, Käppis, Fleecedecken und einem Kombipaket.

Wir wünschen dem Team eine wunderbare, abenteuerliche Reise und natürlich ganz viel Spaß!